1985 bis heute


1985 
Hans Dieter Lenzen gründet das Unternehmen und beginnt mit 7 Mitarbeitern die Produktion der Verzinkungsanlage 1
1987 
Die Scherenanlage 1 wird aufgebaut. Die Jahrestonnage beträgt 7.000t.
1995 
Tutta Wigge und Heinz Siekmann führen nach dem Tod von Hans Dieter Lenzen unter finanzieller Beteiligung von Hans-Jürgen Benze das Unternehmen fort.
2001 
Die Verzinkungsanlage II wird in Betrieb genommen und bildet die Voraussetzung für die Jahrestonnage von mehr als 40.000 t.
2006 
Peter Plobst tritt als geschäftsführender Gesellschafter in das Unternehmen ein.
2007 
Der Exportanteil wird auf 31,5 % gesteigert. 57 Mitarbeiter produzieren mehr als 40.000 t im Jahr.
2009 
Heinz Siekmann tritt in den Ruhestand. Neuer geschäftsführender Gesellschafter wird Sascha Siekmann.
2010 
Tutta Wigge tritt in den Ruhestand.
2011 
Unsere elektrolytisch verzinkten Präzisionsbandstähle erhalten den Markennamen HDL-Band mit neuem Markenlogo.
2013 
H. D. Lenzen wird von der ElringKlinger AG zum Lieferant des Jahres 2012 ausgezeichnet.
Durch den Kauf der Verzinkungsanlage der Fried. Gustav Theis Kaltwalzwerke GmbH verfügen wir über einen zweiten Standort und zusätzliche Kapazitäten in der Bandstahlstraße 10 in Hagen.
2014 
H. D. Lenzen wird von der ElringKlinger AG zum Lieferant des Jahres 2013 ausgezeichnet.